Celina Kratky

Für die gebürtige Steirerin Celina Kratky gibt es in der Honeder Naturbackstube passenderweise das Steirerbrot. Dass das auch ihr persönlicher Favorit ist, ist natürlich Zufall. Wohl kein Zufall ist, dass sie erst bei uns angefangen hat, anderes Brot zu essen als das selbstgebackene ihrer Mama.

"Weil gutes Brot Wertschätzung verdient."

Seit etwas mehr als einem Jahr arbeitet Celina bei uns, und eines merkten wir und auch die Kunden schnell: auf den Mund gefallen ist sie nicht. Das liegt wohl daran, dass sie auch Schauspielerfahrung hat, aber vielleicht auch an ihrer Rolle als Brotverkäuferin, wie diese Berufsbezeichnung so schön heißt. Denn beim Verkaufen reicht es längst nicht mehr, ein freundliches Gesicht zu machen. Es braucht Aufmerksamkeit, Wissen und den richtigen Ton im richtigen Moment. Einen Glücksmoment erlebt Celina etwa dann, wenn ein gestresster Kunde die Filiale mit einem Lächeln wieder verlässt. Oder wenn ihre Beratung dazu beiträgt, dass jemand Brot wieder ohne Unverträglichkeitssorgen genießen kann. Leichter macht ihr die Arbeit der Umstand, dass sie voll und ganz hinter den Produkten und der Philosophie ihres Arbeitgebers steht. Nicht so leicht ist es hingegen, nicht ständig von den Backwaren zu naschen, wie sie gesteht …

Mein Lieblingsbrot:

Das Steirerbrot

Wir verwenden Cookies (mit Dinkel), damit Sie die Funktionen unserer Website bestmöglich nutzen können.